Zahnarztpraxis mit BestWater

Dank BestWater macht giftiges Quecksilber weniger zu schaffen

Seit August 2009 ist meine Praxis mit dem BestWater-Wasseraufbereitungssystem GA 3000 ausgestattet. Ebenfalls verfüge ich seitdem zu Hause über eine Trinkwasseraufbereitungsanlage Jungbrunnen 66-00 von BestWater.

Die Entscheidung für die Praxis erfolgte zur Vermeidung möglicher Keimbelastung und zur Enthärtung des Wassers, um die feinen Düsen und Leitungen vor Verkalkung zu schützen. Die vorhandenen Behandlungseinheiten wurden vor Inbetriebnahme der BestWater-Anlage desinfiziert, und bisher sind keinerlei Probleme in Bezug auf Keimbelastung aufgetreten.

Da an die Anlage auch ein Wasserspender Jungbrunnen 25-00 zur Versorgung meiner Patienten im Wartebereich angeschlossen ist, konnte der vorherige Wasserspender, für den ständig Wasser gekauft werden und zweimal jährlich die Leitungen ausgewechselt werden mussten, außer Betrieb genommen werden. Damit entfielen auch meine Bedenken wegen der bereits aus Fachinformationen bekannten möglichen Keimbelastung. Außerdem ist natürlich auch die Trinkwasserqualität unvergleichlich besser.

Weiterhin versorgt die GA 3000 den Autoklaven, für den der vorher notwendige Wasserenthärter eingespart wurde, sowie unsere Teeküche. Meine Mitarbeiterinnen sind so begeistert von dem Wasser, dass sie sich regelmäßig Trinkwasser aus der BestWater-Anlage abfüllen und kanisterweise mitnehmen.

Früher schmeckte mir Wasser nur mit Kohlensäure. Durch den wesentlich besseren Geschmack des BestWater-Trinkwassers ist die Kohlensäure überhaupt nicht mehr nötig. Der Geschmack von Kaffee und Tee sowie von Speisen ist deutlich intensiver. Ich habe festgestellt, dass das Wasser den Körper wesentlich schneller durchläuft, so dass Stoffwechselprodukte und Schadstoffe besser aus dem Körper ausgeleitet werden. Zur Verwunderung meiner Therapeutin erfolgte nach Anwendung des BestWater-Wassers die Amalgamausleitung mit Bioresonanz erstaunlich schnell.

Natürlich werden auch die neuen Behandlungseinheiten, die demnächst installiert werden, an das BestWater-System angeschlossen. Ich danke Herrn Dipl.-Ing. Hans-Peter Bartos für den zuverlässigen Service und empfehle ihn gern weiter.

Christian Horn
Zahnarzt
Halle (Saale)

  • Pinterest